Logo AWO Spandau mit Link zur Startseite

Spaziergang durch die Welt der Sprache

Am Nachmittag des 4. März konnten Eltern mit ihren Kindern gemeinsam in der Kita Wundertüte spielerisch verschiedene Übungen rund ums Thema Sprache absolvieren.

Kita-Leiterin Angelika Voss freut sich über die große Resonanz: „70 Prozent der Eltern nahmen mit ihren Kindern daran teil, auch mit den Kleinsten.“

Manche Familien machten die Sprach-Rallye sogar zweimal. An verschiedenen Boxenstopps beförderten sie zum Beispiel Erbsen mit einem Trinkhalm von einer Schale zur anderen, um die Mundmotorik zu trainieren oder übten Silbentrennung mit Bildkarten.

Der bewusste Umgang mit der gesprochenen Sprache und das Erkennen von Zusammenhängen und Strukturen ist wichtig für den Erfolg beim Lesen und Schreiben. Genauso wichtig sind verstehen und verstanden zu werden für zwischenmenschliche Beziehungen. Deshalb war ein weiterer Bestandteil der Sprach-Rallye, dass die Teilnehmer/-innen eine Bildgeschichte puzzeln und die Geschichte einander erklären.

Die Kita Wundertüte ist eine Sprachförderkita mit einer zusätzlichen Sprachberaterin. Für jedes Kind wird ein Sprachlerntagebuch angelegt und geführt, das von den Kindern mitgestaltet wird und zum Schulbeginn in ihren Besitz übergeht. Zum Abschluss der Sprach-Rallye erhielten die Kinder eine Urkunde – und die Eltern einen Einblick in die sprachliche Entwicklung ihrer Kinder, der Spaß machte.

Mehr zur Kita Wundertüte erfahren Sie hier.