Regenbogenfahne hissen

Am Mittwoch, 10. Juli, wird am neuen Standort des AWO Landesverbands Berlin e.V. die Regenbogenfahne gehisst.

Die AWO in Berlin setzt sich für ein gemeinsames Miteinander aller Menschen ein und gegen die Diskriminierung von Menschen – unabhängig von kultureller Herkunft, sozialem Status, sexueller und geschlechtlicher Identität oder Religion. Landesgeschäftsführer Oliver Bürgel wird die Regenbogenfahne gemeinsam mit Alexander Scheld, Geschäftsführer des Berliner LSVD, am neuen Standort des AWO Landesverbands anlässlich des Pride Month Berlin hissen (Hallesches Ufer 30 A, Innenhof, 10963 Berlin).