Logo AWO Spandau mit Link zur Startseite

Die Wackelzahngruppe der Kita Wundertüte auf Kitareise 2016

Am 25.05.2016 war es soweit unsere Kitareise nach Berlin Gatow konnte beginnen. Die Kinder waren aufgeregt und konnten kaum erwarten, dass es endlich los geht. Nach dem Frühstück in der Kita starteten wir. Auch der Regen konnte uns nicht mehr abhalten. Nachdem wir in der Unterkunft angekommen waren, hieß es als erstes Betten beziehen und die Unterkunft erkunden.

Die Kinder stärkten sich beim Mittagessen und dann ging es mit der Fähre über den Wannsee zum Spielplatz. Wieder in der Unterkunft angekommen ging das Spiel auf dem Gelände weiter. Nach dem Abendbrot und einer Gutenachtgeschichte schliefen die letzten Kinder um Neun ein.

Am nächsten Tag besuchten wir den Vierfelderhof. Hier gab es Tiere zu sehen, einen alten Traktor zum Spielen und einen Spielplatz. Nachdem wir dort Mittag gegessen hatten, besuchten wir einen weiteren neuen Spielplatz, den wir zuvor entdeckt hatten. Dort gab es für alle Kinder noch ein Eis. Am Abend waren die Kinder wieder sichtlich erschöpft und einige schliefen schon während der Gutenachtgeschichte ein.

Am dritten und letzten Tag hieß es als erstes Betten abziehen und Sachen packen. Nach dem Frühstück nutzen wir ein letztes Mal die Spielangebote auf dem Gelände und erfreuten uns an dem schönen Ausblick, den wir auf das Wasser hatten. Die Kinder hatten auch am letzten Tag viel Spaß. Einige Kinder erzählten mir, dass Sie gerne noch länger geblieben wären und hier gerne wohnen würden. Am Nachmittag ging es dann wieder auf den Heimweg und einige Kinder schliefen während der Busfahrt ein. Insgesamt war die Reise trotz des anfänglich nicht so schönen Wetters ein tolles Erlebnis für alle Beteiligten.