AWO Kindertagesstätte „Sternschnuppe“

In unserer Kita werden 195 Kinder im Alter von acht Wochen bis zum Schuleintritt betreut und gefördert. Alle Kinder besuchen altersgemischte Gruppen und wechseln ein Jahr vor Übergang in die Schule in eine altershomogene Gruppe. Die Kleinsten haben bis zum Alter von ca. 2 – 2.5 Jahren im Krippenbereich ihren geschützten Rahmen.

Wir arbeiten auf der Grundlage des Berliner Bildungsprogramms und dem pädagogischen Konzept des Situationsansatzes, sowie dem Leitbild der Berliner AWO-Kitas.

Unsere pädagogischen Schwerpunkte sind:

  • Musikalische Früherziehung
  • Sprachförderung
  • Bewegung und Wahrnehmung
  • Integration von entwicklungsverzögerten und behinderten Kindern
  • interkulturelle Orientierung
  • Entwicklungsbeobachtung
  • Vorbereitung auf den Übergang in die Schule
  • Elternberatung zu Erziehungsfragen auch für Familien nichtdeutscher Herkunftssprache

Unsere Einrichtung verfügt über elf Gruppenräume, zwei Sporträume, eine Integrationsraum und eine große Freifläche. In unserem Integrationsraum werden Kinder mit Entwicklungsrückstand oder Behinderung allein oder in Kleingruppen zusätzlich gefördert. Im großen Freigelände haben die Kinder viele Möglichkeiten, ihren Bewegungsdrang auszuleben und ihre motorische Geschicklichkeit zu übern. Unser Team setzt sich multikulturell zusammen; so finden unsere Kinder aus vielen Nationen in der Regel immer eine Ansprechpartnerin.

Die AWO Kita Sternschnuppe beteiligt sich am Bundesprogramm "Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist und wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

QM Zertifizierung Logo
QM-Zertifizierung
Person mit Schild "Verstärken Sie unser Team"