Diesterweg-Stipendium Berlin-Spandau

Das Familienbildungsstipendium begleitet Kinder aus der sechsten Klasse gemeinsam mit ihren Eltern und Geschwistern über zwei Jahre auf ihrer Schullaufbahn. Die jungen Menschen mit gutem Leistungspotenzial werden durch verschiedene Veranstaltungsformate wie Akademietage in Bildungseinrichtungen, Exkursionen und Ferienkurse dabei unterstützt, ihre schulischen, sprachlichen sowie sozialen Kompetenzen noch weiter auszubauen. Die Eltern werden durch Austausch sowie Beratung bei Fragen und Problemen als Bildungsbegleiter ihrer Kinder beim Übergang auf die weiterführende Schule gestärkt. Für die Schülerinnen und Schüler bietet das Stipendium einen stabilisierenden Rahmen beim Wechsel in die siebte Klasse. Bei Bedarf steht ein Bildungsgeld für Anschaffungen und Maßnahmen zugunsten der Stipendiaten zur Verfügung.

Mit Berlin-Spandau ist das Diesterweg-Stipendium nun am zehnten Standort in Deutschland vertreten. Es wurde 2008 von der Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main initiiert. In Spandau wird es durch die Berlinovo Immobilien Gesellschaft mbH finanziert und durch den AWO Kreisverband Spandau e.V. umgesetzt.


Ein Projekt in Kooperation von

QM Zertifizierung Logo
QM-Zertifizierung
Person mit Schild "Verstärken Sie unser Team"