Logo AWO Spandau mit Link zur Startseite

Hans Nisblé wird 75

Am 28. März begeht unser Kreisvorstandsmitglied Hans Nisblé seinen Geburtstag. Wir gratulieren!

Der Kreisvorsitzende der AWO Spandau Thomas Scheunemann anlässlich des Ehrentages in der Ausgabe 2/2020 unserer Mitgliederzeitschrift "Mit Herz für Spandau":

"Welcher Kreisverband kann schon auf zwei Stadtälteste verweisen? Die AWO Spandau hat neben unserem Ehrenvorsitzenden Franz Ehrke seit einigen Jahren nun auch Hans Nisblé in ihren Reihen.

Als ich erfuhr, dass Hans und Roswitha Mitglied der Abteilung Haselhorst geworden sind, habe ich nicht lange gezögert und beide für die aktive Mitarbeit in unserem Kreisvorstand gewinnen können.

Die Nennung seiner zahlreichen weiteren Auszeichnungen (u.a. Bundesverdienstkreuz und Marie-Juchacz-Plakette) würde allein diese Seite füllen. Diese Ehrungen sind Hans nicht in den Schoß gefallen. Er hat sich vom Büroboten in einem Druckhaus bis zum Bezirksbürgermeister von Wedding hochgearbeitet und ist seit mehr als 50 Jahren in der AWO und seit fast 60 Jahren in der SPD aktiv. Als Landesvorsitzender hat er mehr als 10 Jahre lang die Arbeit  der Berliner AWO maßgeblich geprägt. Darüber hinaus hat er sich in vielen Fachausschüssen, Kuratorien und Beiräten aller Ebenen engagiert. Dabei ist ihm (wie mir) die AWO als Mitgliederverband besonders wichtig. Die vielen Ehrenamtlichen sind für Hans ein Stück demokratischer Mitverantwortung und damit Grundbestandteil einer wahren Demokratie. In diesem Sinne ist er auch auf Kreisebene unermüdlich für die Verbandsentwicklung aktiv. Diese wertvolle Unterstützung hilft uns weiter.

Hans ist ein Glücksfall für die Spandauer AWO – seine Erfahrung und sein Engagement sind wichtig für unseren Kreisverband. Wir wünschen ihm und seiner Frau Roswitha vor allem beste Gesundheit und natürlich weiterhin viel Freude bei den Aktivitäten für die Arbeiterwohlfahrt."