Logo AWO Spandau mit Link zur Startseite

Putzen im Spandauer Südpark

Flaschen, Verpackungen, Alufolie, viele Kippen und eine tote Ratte gehören zur Ausbeute unserer Putzaktion im Spandauer Südpark.

Im Rahmen der Berliner Freiwilligentage hatte sich unser Vorstand mit freiwilligen Helfer/-innen bei schönstem Spätsommerwetter auf den Weg gemacht, den Park hinter der AWO-Tagespflege von diversen Hinterlassenschaften zu bereinigen. Der Park, der auf den ersten Blick schon vorher einen recht aufgeräumten, sauberen Eindruck machte, hat durchaus seine speziellen Ecken: "Am Ufer des Teichs zum Beispiel, um die Bänke herum und im Gebüsch wurden wir besonders fündig", wissen Thomas Scheunemann und Heike Hoppe-Rösler zu berichten.

Unterstützt wurde die Aktion durch die Ausrüstung der Firma NIEDERBERGER Berlin GmbH & Co. KG, die sich schon lange an den Berliner Freiwilligentagen beteiligt. Chef Peter Hollmann war mit vor Ort und stellte sicher, dass alle mit Greifzangen, Handschuhen und Säcken versorgt waren. Mit dabei war auch ein Reinigungsfahrzeug zum Aufsaugen zum Beispiel von Zigarettenkippen und Hundekot.

Wer mochte, konnte nach getaner Arbeit frisch geernteten Rosmarin und Thymian aus dem Garten der Tagespflege mit nach Hause nehmen. Wir bedanken uns herzlich bei allen für ihr Engagement!