Logo AWO Spandau mit Link zur Startseite

Was wird denn da gekocht?

In unserer Kita Feldhäuschen wurde eifrig mit Pürierstab, Sieb und anderen Küchenutensilien hantiert. Auch Sandförmchen kamen zum Einsatz. Die Ergebnisse sind zwar nicht zum Verzehr geeignet, aber auf jeden Fall schön anzusehen!

"Inspiriert vom Bildungstag der AWO Spandau zum Thema Nachhaltigkeit im Juni, haben wir uns gemeinsam mit den Kindern unserer Igel-Gruppe auf die Suche gemacht, um herauszufinden, mit welchen Materialien wir sparsamer umgehen können", erzählen die pädagogischen Fachkräfte Kerstin und Ben. "Dabei fanden wir Berge von bemaltem Papier und stellten uns die Frage, wo das Papier eigentlich herkommt, was für Arten es gibt und wofür dies alles verwendet wird."

Nachdem das geklärt war, beschlossen sie gemeinsam, selbst Papier aus Altpapier herzustellen: "Ausgerüstet mit Papierschredder, Pürierstab und Co. haben wir uns ins Abenteuer gestürzt. Nach dem Schreddern und Zerkleinern wurde das Papier in einem großen Topf mit Wasser gekocht. Die Kinder waren mit Eifer dabei, auch wenn es manchmal eklig war, den Papierbrei an den Händen kleben zu haben."

Der Aufwand hat sich gelohnt: Die mit Blüten verzierten Papierbögen sind wunderschön und die Pappmaché-Figuren schweben als eine Art Mobile in der Kita an der Decke.